Spanien: 0034-922 788 881 // Deutschland: 0049-7542 937 982 info@legalium.com

Legalium - Rechtsanwälte und Steuerberater Spanien

Madrid – Barcelona – Teneriffa – Gran Canaria – Berlin – Hannover – Tettnang

Vertrauen - Wirksamkeit - Transparenz

Abtretung von Kaufrechten aus einem Immobilienkauf in Spanien

 

In der Praxis häufig ist der Fall, dass Sie eine neue Immobilie kaufen, und zwar auf Plan, sprich sie ist noch nicht fertig gebaut und dann verkaufen Sie an einen Dritten.

D.Luickhardt, Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Spanien und Deutschland zugelassen und sein Team, beraten und begleiten Ihren Immobilienkauf in Spanien, insbesondere auf Teneriffa, wo zur Zeit in Immobilienprojekte Abama, Tejita und bald auch in Abades investiert werden kann.

Stand: 28.07.2018
 

Beispiel aus der Sicht des Immobilienkäufers

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Immobilie auf Teneriffa.

Ein Makler bietet Ihnen an, dass Sie von dem Bauträger direkt erwerben können.

Der Bauträger teilt mit, dass er alle Wohnungen aus der Bauphase schon verkauft hat, aber möglicherweise möchte ein Käufer sein Anrecht auf Erwerb des Immobilieeigentums verkaufen. Sie kaufen dieses Kaufrecht an der Immobilie im Bau auf Teneriffa.

Dieser Kauf wird als Abtretung des Kaufrechts bezeichnet und birgt Risiken in sich.
 

Tipp

Bevor eine Abtretung des Kaufrechts rechtlich geprüft wird, muss zunächst der Ausgangsvertrag geprüft werden, den der Verkäufer und der Bauträger geschlossen haben.

Es findet sich oft, dass der Bauträger den Verkauf vor Fertigstellung der Immobilie untersagt, um Spekulationen zu vermeiden.

Sollte der Kaufvertrag mit dem Bauträger die Abtretung des Kaufrechts an Dritte zulassen, hat der Käufer 3 Verträge abzuschliessen.
 

  1. Kaufvertrag des Rechtes

    Wichtig

    Oftmals übersehen und deshalb eine Steuerfalle, dass nach Art.17 LITP (spanisches Gesetz zur Grunderwerbssteuer) bei der Abtretung eines Rechtes die Grunderwerbssteuer zu zahlen ist.

    Diese ist regional verschieden und in Teneriffa beträgt diese 5,5%, welche 1% niedriger ist, als die Grunderwerbssteuer beim Immobilienkauf.

    Die Besteuerungsgrundlage ist der Zeitwert der Immobilie (entsprechend Bauzustand), aber mindestens die geleistete Anzahlung des Abtretenden, der damals den Vertrag mit dem Bauträger als Immobilienkäufer schloss.

  2.  

  3. Der Kaufvertrag des Rechtes zum Kauf durch einen Dritten muss vertraglich von dem Bauträger akzeptiert werden.
  4.  

  5. Der Käufer des Rechtes erhält einen neuen

    Kaufvertrag
    oder
    Vorkaufvertrag
    oder
    Kaufoption

    vom Bauträger, indem die Zahlungsformalitäten, Fertigstellung und Bezugsdatum, obligatorische Bauversicherungen, Insolvenzschutz für den Immobilienkäufer u.a. genannt sind.

  6.  

  7. Notarieller Kaufvertrag

    Diese wird durch unsere Rechts- und Steuerkanzlei Legalium und RA D.Luickhardt vorbereitet, da es der wichtigste Vertrag ist, und schliesslich zum Eigentumserwerb der Immobilie auf Teneriffa führt.

    Neben der komplexen vertraglichen Situation ist auch steuerlich dringendst die Begleitung zu empfehlen

    Besonders bei einem Immobilienkauf durch Abtretung Rechter Dritter gilt, dass einmal die Grunderwerbssteuer auf die Abtretung des Kaufrechts anfällt und zudem die Umsatzsteuer, in Höhe von 7% IGIC auf Teneriffa und die Dokumentensteuer von 1%.
     

    Service

    Wir bieten Ihnen die komplette Begleitung und Abwicklung des Immobilienkaufes auf Teneriffa, so dass Sie mit Rechtssicherheit Ihre Immobilie erwerben.
     


    Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

    > Abtretung Kaufrechte;1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
    Loading...
R

Kontakt Deutschland

0049 7542 937 982

R

Kontakt Spanien

0034 922 788 881

R

Kontakt Fax

0034 922 789 358

R

Kontakt Email

info@legalium.com

Lesen Sie hier die Datenschutzerklärung