Spanien: 0034-922 788 881 // Deutschland: 0049-7542 937 982 info@legalium.com

Legalium - Rechtsanwälte und Steuerberater Spanien

Madrid – Barcelona – Teneriffa – Gran Canaria – Berlin – Hannover – Tettnang
Vertrauen - Wirksamkeit - Transparenz

Grundstückskauf in Spanien – Bauversicherung, Bauprojekt

 

 

Der Grundstückskauf in Spanien kommt im Jahre 2019 wieder in Mode, da zu erwartende Preissteigerungen im Immobiliensektor einen Neubau wieder lukrativ machen, insbesonderen auf den Inseln, wo der Boden knapp ist, wie Teneriffa, La Palma, Mallorca, Ibiza, aber auch die Costa Brava und Andalusien (Cadiz, Huelva) ist der Kauf eines Baugrundstücks mit anschliessendem Bau wirtschaftlich interessant.

Der Verkauf einer neugebauten Immobilie verlangt den Nachweis einer zehnjährigen Baumangelversicherung, die im spanischen Bauordnungsgesetz (LOE) verpflichtend geregelt ist.

Wer versichert sich?

Bauherr und zukünftige Immobilienkäufer

Was wird versichert?

Jedes Bauprojekt, sei es ein Apartment, eine freistehende Villa, …

TIPP für den Apartmentkäufer in Spanien

Wenn Sie von einem Bauträger ein Apartment auf Plan kaufen, dass noch nicht fertiggestellt ist, dann hat dieser auch eine Bauversicherung nachzuweisen. Es wird der gesamte Bau versichert: Fundament-Bodenplatten, Zwischendecken, Treppenkonstruktion, Baustruktur und Rohbau, Fassade, Dachkonstruktion, etc.

WICHTIG

Sie sollten nicht den Fehler der Unterversicherung begehen, da oftmals die Baukosten nichts mit dem späteren Wiederherstellungswert zu tun haben, aber gerade auf diesen kommt es an. Mindestens sind zu versichern (Baukosten bis zur Abnahme, Architektenhonorare, geotechnische Gutachten, Baugenehmigungen, Bausteuer, Erschliessungskosten, Abrisskosten im Mangelfall etc)

Ursachen von Baumängel können vielseitig sein

Projektierugnsfehler, Materialfehler, Mangelhafte Bauausführung etc.

Was bieten die Versicherungen an?

Es gibt Bauversicherungen, die praktisch stets eintreten, hierzu muss ein besonderer Versicherungsvertrag geschlossen werden, indem die Versicherung stets auf eine rechtliche Verteidigung verzichtet. Zusatzversicherungen sind zu Feuchtigkeitsschäden, aufgrund mangelhater Abdichtung von Dach, Fassade oder Keller.

Bauversicherung Deckungsschutz: 10 Jahre ab der Bauabnahme nach Fertigstellung.

 

 

HINWEIS

Wenn eine Bauversicherung abgeschlossen wird, dann schaltet die Versicherung ein Unternehmen ein, welches den Bau und korrekte technische Ausführung überwacht (OCT), dies ist eine Versicherungsbedingung, ohne die es keinen Versicherungsschutz gibt.

Verweigern die Versicherung den Versicherungsschutz?

Sollte die Versicherung den Versicherungsschutz und die Zahlung eines Schadensersatz verweigern, dann stehen wir Ihnen als Rechtsanwälte von Legalium mit dem Spezialgebiet des spanischen Baurechts, Immobilienrechts und spanischen Versicherungsrechts fachkundig zur Durchsetzung Ihrer Rechte zur Verfügung.

  1. Der Schadensersatz wird als zu niedrig bemessen oder die Versicherungspolice wurde zu einem zu niedrigen Wert abgeschlossen.
  2. Die Bauausführung wurde nicht durch ein OCT überwacht
  3. Fehlende Instandhaltungsarbeiten an der Immobilie
  4. Dachverschmutzungen erzeugen Fugen und dort dringt Feuchtigkeit ein
  5. Die Bodenversiegelung zur Feuchtigkeitsdämmung wurde nicht oder fehlerhaft angebracht
  6. Folgeschäden, oder Schäden an einer Immobilie, die baulich verändert wurden, werden vom Versicherer nicht bezahlt

 


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)

Loading...


R

Kontakt Deutschland

0049 7542 937 982

R

Kontakt Spanien

0034 922 788 881

R

Kontakt Fax

0034 922 789 358

R

Kontakt Email

info@legalium.com

Lesen Sie hier -> die Datenschutzerklärung