Spanien: 0034-922 788 881 // Deutschland: 0049-7542 937 982 info@legalium.com

Legalium - Rechtsanwälte und Steuerberater Spanien

Madrid – Barcelona – Teneriffa – Gran Canaria – Berlin – Hannover – Tettnang

Vertrauen - Wirksamkeit - Transparenz

Immobilienkauf in Spanien auf Plan

 

Bauprojekte in Spanien werden oftmals in der Planungsphase verkauft. Es werden Luxusresorts von Bauherrn gebaut, die über kein Eigenkapital verfügen, sondern je nach Bauvorschritt werden Anzahlungen zur Finanzierung des Baufortschrittes geleistet.

Darüberhinaus werden die fertiggestellten Bauprojekte dann noch über 10 Jahre an den Bauherrn zur Vermietung gegeben.

Dies wird meist von den baurechtlichen Vorschriften vorgeschrieben, wenn mit einer Baulizenz für ein Tourismusbauprojekt gebaut wird.

Der spanische Gesetzgeber hat schon im Jahre 1968 die Brisanz erkannt und vor allem bei Wohungsbauprojekten einer Sicherung des Immobilienkäufers vorgesehen, da die Immobilienkäufer auf Plan gekauft haben, aber nur mit Überbrückungskrediten die Finanzierung erhielten.

Immobilienkauf auf Plan – Bauversicherung

Wurde dann das Bauprojekt nicht zu Ende geführt oder ging der Bauträger in Konkurs, verloren die vermeintlichen Immobilienkäufer nicht nur die Anzahlungen, sondern waren darüberhinaus persönlich verpflichtet den Kredit zu teuren Zinskonditionen zurückzuzahlen, mit der Last, weiterhin Miete zu zahlen, da schliesslich durch die fehlende Baufertigstellung der Einzug in das Eigenheim unmöglich gemacht wurde.

Der Artikel 1 des Gesetzes sieht vor, dass die Garantie auf Rückvergütung der Anzahlung mit 6% jährlich verzinst wird. Die Garantie muss durch einen Versicherungsvertrag oder eine gesamtschuldnerische Bankbürgschaft einer Sparkasse oder Bank gesichert sein.

Die Zahlungen der Immobilienkäufer laufen damit über ein Kreditinstitut, welches die Zahlungen an den Bauherr nur freigibt, wenn diese zur Erstellung der Immobilie dienen.

Immobilienkauf auf Plan gescheitert – Rückforderung der Anzahlung

 

Tipp:

 

Sollten Sie einen Immobilienkaufvertrag auf Plan abschliessen, und keine Garantieklausel der Anzahlungen erkennen, sollten Sie unsere deutsch-spanische Rechtsanwaltskanzlei aufsuchen.

Der Vertragslaut zu den Garantievorschriften kann beim Immobilienkaufvertrag in Spanien variieren, aber in jedem Fall sollte es sich um einen privaten Immobilienkaufvertrag handeln und nicht nur um ein Vertragsversprechen (promesa de venta).

 

Hinweis

 

Es ist nicht nur erforderlich, dass die Garantie versprochen wird, sondern auch der Garantiefall zu beschreiben.

Fragen Sie uns als Spezialisten mi spanischen Baurecht und Immobilienrecht.

Die Nichterfüllung und die zu späte Erfüllung der Übergabe der fertiggestellten Immobilie sind Garantiefälle. Im Einzelfall kann sogar der zu späte Beginn der Bautätigkeiten einen Vertragsrücktritt erlauben mit Rückforderung der Anzahlung, erhöht um 6% Jahreszins.

Der Garantiegeber, Bank oder Versicherer muss namentlich genannt werden.

Das Konto für die Anzahlungsbeträge muss mi Immobilienkaufvertrag genannt werden.

Der verbriefe Garantieschein, oder die entsprechende Teilscheine, die bei jeder Anzahlung ausgestellt werden, müssen zurückgegeben werden, wenn die sogenannte Cedula de habitabilidad (Bewohnbarkeitsbescheinigung) dem Immobilienkäufer in Spanien übergeben wird.

Nutzen Sie unseren Beratungsservice als spezialisierte Rechtsanwälte mi Baurecht und Immobilienrecht in Spanien

 

 

R

Kontakt Telefon

0034 922 788 881
R

Kontakt Fax

0034 922 789 358
R

Kontakt Email

info@legalium.com